Archiv für das Tag 'Skatecontest'

Element – Make It Count in Deutschland

10. März 2010

Stephan Chamier gewinnt element MAKE IT COUNT Contest in Leipzig.

So sehen Sieger aus!

Der 23-jähriger Wolfsburger startet beim Europa Finale am 29. Mai 2010 in Belgien „für Deutschland“! So sieht der Sieger des deutschen „Make It Count“ Contests von Element aus: sichtlich erfreut über die Möglichkeit am europäischen Finale im belgischen Wevelgem teilnehmen zu können.

Jede Menge Teilnehmer am Contest.

Am vergangenen Samstag den 6. März 2010 fand im Heizhaus in Leipzig die deutsche Ausgabe der element MAKE IT COUNT Skatecontest Serie (MIC) statt. In drei Startergruppen (Fahrer unter 16 Jahren, ungesponsorte Fahrer über 16 Jahren und gesponsorte Fahrer über 16 Jahren) gingen rund 70 Skater an den Start. Bis Ende Mai finden auf nationaler Ebene auf der ganzen Welt MIC-Contests statt, deren Gewinner dann zum Finale auf dem jeweiligen Kontinent eingeladen werden.

Die Skate-Halle "Heizhaus" in Leipzig

Die jeweiligen Sieger dieser Veranstaltungen erhalten von element eine Einladung ins legendäre YMCA Skate Camp am Sequoia Lake in Kalifornien, wo es am 20. Juni um einen Sponsorship Deal von element geht! Für den Gewinner der Overall-Wertung des Contests in Leipzig Stephan Chamier (23  Jahre) aus Wolfsburg, Niedersachsen geht es am 29. Mai nach Wevelgem, Belgien, wo der Sieger des Europa-Finales gekürt wird.

Der jüngste Teilnehmer des Contests

Die im vergangenen Jahr neu eröffnete Skatehalle Heizhaus in Leipzig wurde am  Wochenende von den deutschen Skatern regelrecht gestürmt. Trotz eines nächtlichen Schneesturms, der viele Straßen fast unpassierbar machte, und Temperaturen um die null Grad im „Heizhaus“ kamen Skateboarder aus ganz Deutschland z.B. aus Regensburg oder Bremen angereist, um sich im Jamsession-Format zu messen. Flexibilität und ein großes Trickrepertoire waren  gefragt, denn es wurde jeweils eine Session an drei verschiedenen Spots in der Halle gefahren.

Die Sieger beim Nachwuchs

Over-All Sieger Stephan Chamier sagte dazu nach dem Contest: „Obwohl ich schon ein bisschen Contesterfahrung habe, konnte ich die hier wenig nutzen, weil das Format einmal ein ganz anderes war. Meine Jungs vom Pokus Team aus Wolfsburg und ich hatten aber bei jeder Session extrem viel Spaß! Das Skaten an den drei unterschiedlichen Spots in der Halle hat allen Fahrern viel abverlangt, wobei das Niveau durch die Bank sehr hoch war. Am Gap, dem ersten Spot, habe ich nichts riskiert und bin auf Nummer sicher gegangen. Das Highlight für alle war die Funbox zum Schluss, weil es dort die besten Möglichkeiten gab unterschiedliche Sachen zu zeigen.“

Die Sieger, die noch keine Sponsoren haben

Bewertet wurden die Fahrer an einem Gap, einer Hip und der Funbox inklusive A-Frame Box von den element Teamfahrern Michi Mackrodt (GER, Berlin) und Pirkka Pollari (FIN) sowie der Crew von Urban Supplies.

ERGEBNISSE:

Gruppe Unter 16 Jahre
1. Platz Konstantin Taraba (13)
2. Platz Gino Körner (9)
3. Platz Kevin Böhm (15)

Gruppe Über 16 Jahre (ohne Sponsor)
1. Platz Richard Naumertat
2. Platz Stephan Günther
3. Platz Tommi Fuhrmann

Gruppe Über 16 Jahre (gesponsort)
1. Platz Stephan Chamier (Pokus)
2. Platz  Yannick  Schall  (Titus,  Circa,  Red  Dragon,  Bones, Swiss, G-Shock)
3. Platz Kilian Schöner (Titus Regensburg)
4. Platz Octavio Trindade (Orange Jungle Skateshop)
5. Platz Thomas Prochaska (Titus Chemnitz)

Gewinner MIC Leipzig: Stephan Chamier

Fotos und Videos der Contestserie sowie alle folgenden Termine gibt es auf www.elementeurope.com über den Klick auf den MAKE IT COUNT Banner.

Am 29. Mai findet im Zumiez Skatepark in Wevelgem, Belgien das Europa Finale statt. Wir wünschen Stephan Chamier viel Erfolg! Alle Infos, Nachberichte, Fotos und Videos dazu gibt es ebenfalls auf der element Website!

Unterstützt wird die Contestserie weltweit von Dakine, elemental Awareness, Kingpin, Power Balance und dem YMCA Camp.

Der  deutsche  MAKE  IT COUNT Contest wurde vom Rollmops Shop, dem Heizhaus sowie Rauch Ice-Tea unterstützt – Danke an alle Sponsoren!

St. Pölten ist tot – lang lebe St. Pölten !!!

17. Februar 2010

STP-Skate-Showdown Posse„Born to be Wild“ wurde diesmal nicht von, sondern im Steppenwolf gespielt. Und zwar dem Jugendzentrum St.Pöltens, in dem sich seit Jahren der STP-Sk8Spot befindet. Eben diese Halle erfuhr eine Renaissance – durch Handanlegen einiger versierter & passionierter Skater aus St.P & Umgebung, die im vergangenen Winter eine wahre Meisterleistung hinlegten, den doch sehr knapp bemessenen Raum besser auszunützen. Zweifels ohne gelungen ist es Kiki, Steve, Mario, Marco und anderen (Sorry für fehlende Namen…) auf jeden Fall! Für den Einsatz & das Ergebnis von uns schon mal 10 von 10 Punkte!

Thumbs up, guys 😉

Roman Beier - flip frontboard

Die „Neueröffnung“ wurde dann auch gleich im grossen Stil mit Pauken & Trompeten gefeiert. In Form des „STP-Skate Showdown“ – organisiert vom Stefan „Steve“ Kuback / 7 Sk8Shop – bei dem sich sowohl gesponserte als auch ungesponserte Fahrer einfanden. Gemeinsam wurde das neue Terrain beschnuppert, auf Herz und Nieren getestet & anschliessend in ordentlicher Manier zünftig geshreddet. Dabei machten die jüngeren, ungesponserten Skater den Anfang. Mit überragender Leistung konnten sich hier die jungen Herren Schwaninger(3), Pollana(2) & Eugorisse(1) auf den Stockerl-Plätzen behaupten.

Gratulation an die 3 Youngsters & natürlich auch an alle anderen Teilnehmer von hier aus !

Die derbste Action aber knallten sich alle gegenseitig vor den Latz in der BestTrick-Session, bei der jeder aufgerufen war mitzumischen. Da blieb dann auch keine Auge mehr trocken… Switch frontfoot Impossible Tryouts am stairset standen switch hardflip tryouts bei den Locals gegenüber. Ausserdem gab´s nollie laserflips & treflip body varials das London Gap rauf von Dominik Wetzel (Contrast Skateboards), sowie bs 180 flips, bigspinflips und flip nosbluntslide Tryouts am Gap.

Mario - crooks Rail up Als Zucker streute Mario Kickinger (7even Sk8Shop) dann noch crooks die Rail hinauf (!) oben drüber. Die Judges befanden aber einstimmig, dass der flip frontboard vom Roman Baier (360 Skateshop) den geilsten Style verkörperte. WORD ! Spektakulär war aber in jedem Fall auch das „Sponsored Tag Team Battle“ bei dem sich namhafte Rider zusammenschlossen um in 3-minütigen Jam-Heats gemeinsam aufzutrumpfen. Es lieferten sich „die Wappla“ (Daniel Spiegel & Mathäus Zingerle / VANS, VOLCOM, und,und,und…) einen harten Showdon mit den „Spasstruppe“ (Mario Kickinger & Marco Helm / STP-Locals,7 Shop) den die Locals knapp für sich entscheiden konnten. Aber keiner macht so schöne Synchron-bs-Desasters wie die zwei Hupfdohlen Spiegel & Zingerle! Wenn Ihr mich fragt, könnten die 2 glatt als Neubegründer des Skate-Balletts in die Geschichte eingehen 😉

 

Wer genaue Ergebnisse lesen möchte, der kann im Shuvit-Blog vom Christian die kompletten Results (bereitgestellt vom Steve –  muchas gracias, Senor!) und weitere Bilder finden. Und noch mehr Bilder gibts selbstredend in unserem Foto-Album unter STP Skate Showdown.

Bis zur nächsten Session –

…der Berliner / SHUVIT CREW

 

P.S.: Für Interessierte…. das Steppenwolf, und somit die STP-Sk8Hall gibt´s hier zu finden :

[mappress]


Flatbar-Contest und Game of Skate beim Tränsition Jäm

22. Januar 2010

Beim heurigen Tränsition Jäm in Kufstein wird es wie letztes Jahr auch wieder ein „Game of Skate“ geben, sowie eine Flatbar-Challenge, gesponsored von Element. Der Event geht am 23.Jänner 2010 in Kufstein über die Bühne. Für die Abwicklung dieses Events sind die Jungs von Streetfame verantwortlich. Letzes Jahr konnte man schon erste Erfahrungen sammeln und es wird heuer sicher noch einen Tick besser werden. Ich halte den Jungs auf alle Fälle die Daumen, damit dieser Event wieder ein voller Erfolg wird.

Streetfame Contest

Die Jungs von Streetfame haben sich voll ins Zeug gelegt und haben auch einen ansehnlichen Flyer kreiert. Es gibt dann natürlich auch noch einen Bericht auf deren Homepage (bzw. Blog) zum Thema. Mich persönlich freut es besonders, dass sich eine junge Skate-Crew in dieser Form präsentiert und zeigt, dass man mit Engagement, Herz und der Liebe zum Skateboarding etwas erreichen kann. Wir, die Shuvit Crew, werden heuer selber mit dabei sein, und werden ausführlich davon berichten. Ich hoffe schwer darauf, dass mir auch ein paar gute Fotos gelingen werden, damit dokumentiert wird, was in Tirol alles auf die Beine gestellt wird. Wir werden auch einen umfassenden Bericht von der Veranstaltung veröffentlichen, damit diejenigen, die nicht dabei sein konnten, sich ein Bild machen können.

Fresh Results 1.Wiener Eiszapfencontest Shuvit Crew/Jugendtreff ELEVEN

19. Dezember 2009

Schlag ein, YO…..

Schlag ein, YO...

Schlag ein, YO...

Damn, war das kalt am 1.Wiener EiszapfenContest !

Eine „coole“ Session war´s aber in jedem Fall mit heissen Maroni, Punsch & Country Poatatoes, die der Jugendtreff ELEVEN mitgebracht hatte. Fast schon Christkindl-Markt Flair 😉

Wem´s zu heiss war, der konnte sich wieder mit „TICE for heroes – der gute Laune Drink“ von Tom & Iris erfrischen. Thx 4 support Pal´s !!!


Und es liessen sich eine – durchaus beachtliche – Menge Leute dort blicken. Props an alle die sich vor lächerlichen 5° (gefühlten Minus 36°) nicht schreckten!

Robert Pereanu nosegrab ins Flat

Robert Pereanu nosegrab ins Flat

Im Jam-Modus & mit „Pick it, if you stick it“ -Preisen von Achsen, Rollen, Shirts, Hoodies & viel, viel mehr Stuff aus dem Hause Independent, Krooked, Spitfire, Flip etc. gaben alle mächtig motiviert Gas. Hierbei sind vor allem die zwei Neunkirchner Roman & Dennis zu nennen, die voll herausstachen und jeder eine neue Latte mit heimtragen durften.

Roman & Dennis / Neunkirchen

Roman & Dennis / Neunkirchen

Zu vorgerückter Stunde wurden dann noch mal ordentlich Kohlen ins Feuer geworfen von Supe-it, unserer Live-Band, die uns in guter Pogo-Manier mit ihrem Pop-Punkrock Sound weggeshaked haben!

Die Jungs präsentieren noch im Frühjahr ihr Debut-Album und Ick find, die Jungs rocken mächtig, weswegen wir sie gleich mal für nächstes Jahr optional gebucht haben…

www.stupe-it.com

www.stupe-it.com / www.myspace.com/stupeit

Alles in allem war´s ein gutes erstes Jahr für den Wiener EiszapfenContest. Das ELEVEN-Team &  wir sind schon gespannt, wie viele nächstes Jahr in Winter-Unterwäsche & mit Wollsocken an den Händen erscheinen um mit uns gemeinsam dem Frost zu trotzen.



Ride on!

…der Berliner / Shuvit Crew

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »

Shuvit_footer_image
| home | crew | news | forum | photos | contact | links | videos | profiles | skateparks | projects | club | webmail | admin | impressum |

Valid XHTML 1.0 Transitional

© since 2007 by shuvit-crew | design: pochito

[Valid RSS]

CSS ist valide!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de  BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor  Blog Top Liste - by TopBlogs.de