Extreme Playgrounds Update

24. November 2010

Flyer zum Extreme Playgrounds in Berlin

So nun gibt es ein kleines Update: im letzten Beitrag hab ich schon mal darüber berichtet und nun gibt es noch ein paar spannende Ergänzungen, wie z.B. das offizielle Plakat zum Event. Das aller Wichtigste zu aller Erst: wir werden einen Fotografen in Berlin haben, der uns mit aktuellsten Fotos versorgen wird! So kommen wir nicht nur zu Infos für unseren Blog, sondern werden das Ganze auch mit Bilder aufpeppen können. Auf der Telekom Extreme Playgrounds Homepage gibt nun auch die Infos zu den geladenen Skatern. Es liest sich wie das Who-is-who der internationalen Pro-Skate- boarding-Szene. Ich möchte hier nicht alles nochmals wiederholen; checkt einfach die Extreme Playgrounds Page (Link weiter oben). Das wird sicher mehr als heiß!

Das Layout des Parcours in Berlin

In der Zwischenzeit ist auch schon bekannt, wie der Street Pacours aussehen wird. Hier gleich mal ein Bild von der Street Skate Area! Das sieht auf der Grafik schon verdammt spannend aus. Das macht schon mal richtig Appetit auf fette Skate-Action! Am Besten gleich auf die Grafik klicken und alles in Groß begutachten!

Abschließend möchte ich Euch noch die letzten Infos aus dem Newsletter zum Event bekannt geben. Enjoy:

Die Baumeister der Telekom Extreme Playgrounds haben sich nicht lumpen lassen und den Street Parcours für Berlin komplett überarbeitet. „Bring it back to the Streets“ ist das neue Motto, denn in einem urbanen Umfeld fühlen sich die meisten Skateboarder und BMXer nicht nur wohler, sie gehen auch am besten ab!

Die 28 internationalen Street-Pros der Telekom Playgrounds erwarten am 5. Dezember gleich 15 neue Rampen. Das General überholte Design bietet zwei Hauptlines, die eine mehr auf Skateboard, die andere mehr für BMX ausgelegt. Durch den Aufbau bieten sich unzählige Möglichkeiten an neuen Lines, spektakulären Transfers und besten Skateboard und BMX Moves.

Der neue Parcours sieht nicht nur mehr nach Straße aus, er wird in seiner fünftägigen Aufbauzeit um diverse Elemente aus dem Stadtbild wie Treppenstufen und anderen Spielereien bereichert. Auf 950 Quadratmetern Fläche werden 20 Tonnen Holz, 30.000 Schrauben und 120 Liter Farbe verarbeitet. Highlight und Herz des Parcours wird ein alter Opel Kadett Kombi sein, der mit befestigtem Rail auf dem Dach und Street Rampen davor die Fahrer zu fetten Manöver herausfordern wird.

Rollen versus Räder: Wie auch in den vergangenen Jahren wird mit dem Parcours ein guter Kompromiss zwischen den Bedürfnissen der BMXer und Skaterboarder gefunden. Gleichzeitig aber hat jeder Fahrer jetzt noch mehr die Möglichkeit, sich individueller auf den Obstacles auszutoben und seine persönlichen Stärken raus zu hauen.

Speziell für die BMXer bedeutet der neue Parcours bessere Transfer Möglichkeiten. Neben den klassischen Jump Elementen wie Jump Box und Spine wird außerdem eine integrierte Miniramp einigen Rider besonders entgegen kommen. Auch der Opel wird als Grind- und Jump Obstacle eine fette Bereicherung für die 20-Zoll Gesandten werden Reingehaun!

Alle weiteren Infos zum Fahrerfeld gibt es hier

Und zur Veranstaltung wie gehabt unter : www.telekom-playgrounds.de

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Shuvit_footer_image
| home | crew | news | forum | photos | contact | links | videos | profiles | skateparks | projects | club | webmail | admin | impressum |

Valid XHTML 1.0 Transitional

© since 2007 by shuvit-crew | design: pochito

[Valid RSS]

CSS ist valide!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de  BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor  Blog Top Liste - by TopBlogs.de