Rathausplatz Session

17. Juni 2010

Roman Hackl's Rathaus-Session

Letztes Wochenende war nicht nur der Forsthauspark-Contest, sondern auch eine viertägige Skatesession am Wiener Rathausplatz die von Roman Hackl veranstaltet wurde. Den Rathausplatz zierte ein 52° Grad steiler Roll-in mit optimal positionierter Funbox. Roman präsentierte im Ein-Stunden-Takt eine fulminante Flug-Show nach der anderen, die kaum Wünsche offen ließen. Angefangen von unzähligen Grab-Variatione bis hin zu Flip-Grabs, Variel-Grabs und 360ern war alles dabei was das Herz eines Skateboard-Fans höher schlagen läßt. Es wurde auch speziell an die jungen Skateboarding-Interessierten gedacht mit der Möglichkeit seinen ersten Kontakt mit dem Rollbrett zu machen. Roman war mit einigen Helfern und dem gesamten Equipment seiner Skateboaring-School am Start und bemühte sich zwischen Shows Skateboarding den Interessierten näher zu bringen. Die Veranstaltung kann als voller Erfolg gesehen werden, da sie in der Öffentlichkeit eine positive Stimmung für Skateboarding erzeugen konnte.

Daniel Spiegel Flip Front Board

Das war aber noch nicht alles was auf dem Programm stand, denn es gab dann noch am Sonntag Nachmittag eine Co-Produktion vom Roman mit der Shuvit Crew: einen Rail-Jam. Bei dieser Flatbar-Session gab es ein Rail zu gewinnen, das wir zur Verfügung gestellt hatten. Typisch Roman: er hatte noch einige nette Sachpreise für alle Teilnehmer zur Hand! So ging niemand ohne etwas nach Hause. Die Session war durch technisch feinste Trick gekennzeichnet, die zum Besten gegeben wurden. Eine Sammlung aller Fotos von diesem Event findet Ihr in unserem Shuvit-Foto-Album. Es lohnt sich vorbei zu schauen.

Rail-Jam Sieger Daniel Spiegel

Den Sieg und das Rail holte sich Daniel Spiegel mit einem Switch Frontside Bigspin Heelflip to Frontside Boardslide. Die Entscheidung war echt schwer, denn auch die anderen Skater zeigten High-End-Tricks wie z.B.: Andi Wild – Flip to Krooks, Krooks Flip Out, Flip Back Tail Revert, Roman Baier: Double Flip to 5-0, Front Board Flip Out, Michi Zausinger: 50-50 to Front Board, Varielflip to 50-50, um nur einige zu nennen. Nicht böse sein, wenn ich was vergessen habe oder falsch beschreiben habe. Wir hoffen darauf bald wieder so eine gelungene Session mit dem Roman machen zu dürfen. Der Spaß-Faktor war auf alle Fälle sehr groß!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Shuvit_footer_image
| home | crew | news | forum | photos | contact | links | videos | profiles | skateparks | projects | club | webmail | admin | impressum |

Valid XHTML 1.0 Transitional

© since 2007 by shuvit-crew | design: pochito

[Valid RSS]

CSS ist valide!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de  BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor  Blog Top Liste - by TopBlogs.de