Brixlegg Austrian Bowl Masters 2009 Tourbericht

23. September 2009

Bowl_Masters_Brixlegg_2009_098

Oliver Gordon fs_indy

Es war wieder mal Zeit im Cradle in Brixlegg/Tirol die Fetzen fliegen zu lassen, und um nachträglich Oliver Gordons 30´er gebührend zu begiessen. Also haben wir kurzerhand Sack & Pack & Zelte ins Auto geschmissen und uns auf grosse Fahrt nach Tirol begeben um dem Spektakel beizuwohnen. Der Park ist echt der Hammer! Nicht wirklich verwunderlich, wenn man bedenkt wer den Park erbaut hat.

Die als „Dreamland Skateparks“ bekannte Crew stammt aus der Gegend um Portland, Oregon. Die Crew baute in den USA bislang die besten Skateparks (u.a. Westside, Newport, Lincoln City und Newberg).“ Textauszug aus der Historie des Bowlparks / www.skatethecradle.com




Dave Margreiter fs_indy_corner

Dave Margreiter fs_indy_corner


Anwesend war ein hochkarätiges Starterfeld, dass sich aus vielen Locals und einigen unsponsored Ridern zusammenwürfelte.

Darunter z.Bsp. auch Santino Schwaiger aus Schwaz, Simon Aigner aus Taufkirchen (DE) – beide 8 Jahre jung – und Daniel Kopp (14) aus Brixlegg, die als Youngsters ihren Mann standen. Die Liste der Finalisten liest sich, nach bestandenen Quali-Runs, wie ein who-is-who der Tiroler Skateszene. 12 Finalisten sollten es werden die sich um 1000,-€ Preisgeld in 5minütigen Jam-Heats die Kondition auspumpten. Nach der Nominierung fürs Finale befand dieses „dreckige Dutzend“ selbst den Austragungsmodus, wie folgt zu ändern: 2 Heats zu je 6 Finalisten ( 1-6 & 7-12), unter denen dann die jeweils 500,- entsprechend Ihrer Leistungen ausbezahlt werden sollte. Die Jury & alle angereisten fanden das ebenso cool. Somit bekam der Austrian Bowl Masters einen Hauch von „Cash 4 your Tasch“. Sehr salomonisch & Anreiz für alle nochmal ordentlich in die Trickkiste zu greifen.


Den ersten offiziellen Bericht von Chris Cab Percival  findet ihr hier auf der Seite www.Skatethecradle.com .

Ausserdem war auch Christian fleissig und hat schon was gebloggt & Foto´s online gestellt.


Chris Cab Ridin high in the Cradle

Chris Cab Ridin high in the Cradle


Und hier hab Ick für euch die Finalisten inkl. Sponsoren, Herkunft, einiger Tricks & abgecashter Kohle…(soweit Aufzeichnungen vollständig, sorry)

  • Mathi Prugger aus Abseil (?)/Powell,x-double Sk8Shop / fs Tweaker, bs smith, fs tail / 40,-€
  • Hannes Bauhofer aus Kramsach / Muckefuck Skateboards / … / 50,-€
  • Lukas Than aus Linz / Radixx Sk8Shop, Alien Workshop / lien to tail, bs 360 transfer, bs crail grab / 60,-€
  • Michi Nadler aus Gmunden / 5boro, Red Dragon, Vans, Krux, RICTA / blunt fs 180, fs 270 to switch 5-0, Mute Tweaker / 60,-€
  • Dustin Vonach aus Bregenz / Yama Skateboards / 360 bs grab, fs 5-0, fs smith / 75,-€
  • Roman Astleitner aus Kufstein / Muckefuckskateboards, 5boro Sk8Shop, Quicksilver / … / 75,-€
  • Stephan Atzl aus Söll / Muckefuck Skateboards, Circa, Pilotto / Tuck Knee, sw Smith, nollie bs Tail / 80,-€
  • Stephan Moser aus Kramsach / Muckefuckskateboards / bs 360 over spine / 100,-€
  • Oliver Gordon aus Kufstein / 5boro, Ästhetiker, Pilotto, Skull Candy, … / bs Indy, Method, fs smith im Deep End / 100,-€
  • Dave Margreiter aus Kramsach / Decay Skateboards, Gloryfy , … / sw Mute Tweak, bs 180 bs grab / 100,-€
  • Michael Kopp aus Linz / Creature, VOXX, Independent, Radixx, Wolfsmensch / Tail block im DeepEnd, 270 sw nosegrind / 130,-€
  • Silas Schiestl aus Radfeld / Pavel´s, Conny´s Boardshop, Wasted Youth / full cab, Tuck Knee, fs tail to fakie / 130,-€
Christoph Ludl fs indy 540 try

Christoph Ludl fs indy 540 try


Anschliessend gab´s noch eine offene Best Trick Session bei der nochmal einiges draufgelelgt wurde. So sahen wir z.Bsp. Chris Ludl mit Versuchen eines fs Indy 540 die er fast gesticked hätte. Aber letzten Endes konnte Silas auch den Best Trick für sich verbuchen – aber leider schwinden hier meine Aufzeichnungen… ;(


Zu guter letzt gab´s dann ein feuchtfröhliches Geburtstagsfest für Oli Gordon zu seinem 30´er mit LiveBands & Schmaus für alle.

Irgendwann zwischendrin hab Ick´s ooch jeschafft den Oli zu interviewen & sobald Ick´s abgetippt hab stellen wir das online mitsamt dem Audiofile…


Hier mal  das Audiofile vom  Interview mit Oli!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

So long & ride on !


…der Berliner / Shuvit Crew

3 Kommentare zu “Brixlegg Austrian Bowl Masters 2009 Tourbericht”

  1. Christian am 23. September 2009 um 22:44 Uhr

    Sehr feiner Bericht Herr Burki! Hätte ich auch nicht besser hin bekommen. Vor allem Respekt für die perfekte Aufzeichnung der Finalisten.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Shuvit_footer_image
| home | crew | news | forum | photos | contact | links | videos | profiles | skateparks | projects | club | webmail | admin | impressum |

Valid XHTML 1.0 Transitional

© since 2007 by shuvit-crew | design: pochito

[Valid RSS]

CSS ist valide!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de  BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor  Blog Top Liste - by TopBlogs.de