Die Schlächter vom Donau-Kino gaben sich die Ehre

4. Juni 2009

Spiegel´s Arschgeweih

Spiegel´s Arschgeweih

…und das is nich gefaked !

Genau wie all die anderen Geschichten rund um´s „Slaughter @ the Cinema“,

auf die Beine gestellt von Roman Hackl, dem Rock´n´Roll Sk8-Shop und der Minopolis Kinderstadt !

Mit Unterstützung von CenturyMedia (Johnny M./ASVP) , SUPRA & des Trottoir Magazine.


Es war ein wahres Schlachtfest, dass der eingeschworenen Wiener Skate-Szene dargeboten wurde.

Die Rider, die überhaupt wahnwitzig genug waren sich der „oargen 12“ entgegenzustellen, wurden teilweise hart bestraft (s. Foto vom neuen Arschgeweih Spiegel´s…) !

Aber auch die meisten anderen bekamen Ihr Fett weg: Schörgi zerfetzte 2 Bretter bei Fastplant-Versuchen, René zerlegte seine neuen „Fallen“ in dem er einfach zu hart auf dem Absatz landete (und seinen Ellenbogen später auch gleich mit)  – hätte sich aber fast an den Bluntslide rangetraut !!! – und Marco Varese liess sich kaum davon beirren dass sein Schädel bei fs pop shuvit´s fast dem Asphalt erlegen wäre & tobte sich dann am Rail richtig aus ( fs board / fs feeble-Versuche) , und ausserdem noch Nikki Blum mit Ollie bs grab & fs Ollie bs Grab-Versuchen, Patrick ??? mit ebenfalls ollie bs Grab.

Einzig Chris Valchev schien die ständige Hopserei auf die ca. 2,5m tiefer gelegene Auslaufzone nix auszumachen. Ohne Unterlass verbiss er sich darin endlich seinen heeler an den Mann zu bringen, was ihm leider nicht gelingen wollte. „Nächstes mal, Chris !“


Neben einer chillig familiären Atmosphäre, jeder Menge Kamera´s & gutem alten  „Skate and Destroy“ gab´s ausserdem die bekannten Fingerboard-Rampen der Fingaspeak-Jungs zu riden

& eine qualitativ hochwertige BMX-Stunt-Show zu sehen. Wer´s nich gesehen hat – Ällabätsch ! Selber schuld !


Aber hier jetzt die dreissten 3 :

Marco Varese : fs boardslide (Best trick) / Daniel Spiegel : switch Ollie & 180 fs Ollie / René Düringer : Olie & bs board.


Uns hat´s gefallen & wir hoffen, dass Skateboarding die nächsten Jahre mehr solcher Events verpasst bekommt !

Damit die Stadt endlich bemerkt, was sie schon längst nicht mehr verleugnen kann – „Sie sind unter uns…“ !!!


Bis zum nächsten Gemetzel  😉 –

…der Berliner / Shuvit Crew

3 Kommentare zu “Die Schlächter vom Donau-Kino gaben sich die Ehre”

  1. Christian am 9. Juni 2009 um 22:21 Uhr

    So, nun sind auch unsere Fotos vom Event online. Zu finden im Shuvit Crew Foto-Album unter Contests. Viel Spass beim Durchstöbern.

  2. Christian am 9. Juni 2009 um 22:21 Uhr

    Hab den Link vergessen!

    http://fotos.shuvit.at/thumbnails-53.html

  3. Pochito am 24. Juni 2009 um 11:02 Uhr

    Das war ja die Hammer Schlachterei, echt Hardcore!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Shuvit_footer_image
| home | crew | news | forum | photos | contact | links | videos | profiles | skateparks | projects | club | webmail | admin | impressum |

Valid XHTML 1.0 Transitional

© since 2007 by shuvit-crew | design: pochito

[Valid RSS]

CSS ist valide!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Bloggeramt.de  BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor  Blog Top Liste - by TopBlogs.de